L'homme d'or-Kammerchor

Foto: Henrik Kurth

Der L’homme d’or-Kammerchor ist ein Projektchor, der von Philipp Goldmann regelmäßig ein bis zwei Mal im Jahr für besondere Chorprojekte zusammengestellt wird. Der Chor setzt sich zum größten Teil aus Studierenden der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig zusammen; allerdings vereint er ebenso Mitglieder des Kammerchores Josquin des Préz, des Leipziger Vocalensembles, des Leipziger Unichores und von amici musicae. 

Zurückliegende Projekte

2011

  • Cantus Missae Werke von J.G. Rheinberger, K. Nystedt & T. Kverno

2012

  • Music of Time and Light Werke von L. Bárdos, Th. Tallis, M. Waldenby, N. Cox, H. Purcell & M. Lauridsen

2014

  • Cantus Missae Werke von J.G. Rheinberger, A. Pärt & J.C.H. Rinck

2015

  • Lob und Ehre, Weisheit und Dank Werke von J.Th. Roemhildt, S. Knüpfer, J. Schelle & J. Kuhnau
  • PASSIO Passio Domini Nostri Jesu Christi secundum Joannem für sechs Solisten, gemischten Chor, Oboe, Violine, Fagott, Cello und Orgel von A. Pärt

2016

  • Geheimnisse der Harmonie Werke von E.F. Richter, M. Reger, A. Bruckner & G. Schreck